Aktiv unterstützen

Sie möchten uns helfen die Unterstützung möglichst vieler Unternehmen, gesellschaftlicher Einrichtungen, Bürgerinnen und Bürger, sowie regionaler Banken und Stiftungen zu gewinnen, z.B. durch Vermittlung von Ansprechpartnern, persönliche Ansprache oder ein eigenes "Statement" zur Zukunftsstiftung?

Bitte sprechen Sie uns an!

Sie sind dringend auf der Suche nach Personen, die bereit sind Sie in Ihrer Arbeit zu unterstützen? Beispielsweise ein/-e Übungsleiter/-in fürs Kinderturnen, ein/-e Vorleseoma/ Vorleseopa für den Kindergarten, ein/-e Autofahrer/-in, die ab und zu Personen ohne Auto aus dem Ortsteil mit in den Supermarkt nimmt?

Nutzen Sie unser Schwarzes Brett und bitten Sie mit einem Hilfegesuch um Unterstützung.

Schwarzes Brett

Mi 22.04.

„Maske auf“ - selbst genähte Behelfs-Masken bei Miteinander-Füreinander

Ort: Ebersburg - Gersfeld

„Maske auf“

Das Tragen von Mund-Nase-Masken ist eine Empfehlung der Bundesregierung zur Eindämmung der Verbreitung von Corona Covid-19 und seit 27.04.20 auch in Hessen Pflicht beim Betreten des Publikumsbereichs von Geschäften, Bank- und Postfilialen sowie bei der Nutzung von Fahrzeugen des öffentlichen Personennahverkehrs. (HIER gehts zur Pressemitteilung der Hessischen Landesregierung)

Die Familienzentren Ebersburg und Gersfeld, sowie Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V. haben NäherInnen gefunden, die sich bereit erklärt haben, Behelfsmasken zu nähen.

Wir möchten diese Masken all jenen zur Verfügung stellen, die sich selbst keine nähen oder besorgen können.

Sie erhalten die Masken in den Büros von Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V:

Gersfeld, Marktplatz 3 -Mo., Do. und Fr. 9:00 – 12:00 Uhr

Schmalnau, Schulstr. 3, Mi. 9:00-12:00 Uhr

Ehrenberg, Georg-Meilinger-Str. 3, Di. 9:00 – 12:00 Uhr (vierzehntägig, gerade KW)

 

Weitere Absprachen bitte unter: 0151- 41 41 27 15 (Brigitte Kircher) oder 0175 - 52 75 232 (Sabine Massel)

 

Wichtige Hinweise:

Sinn der Masken ist, dass kleinste Tröpfchen, die z.B. bei (feuchter) Aussprache, Niesen, Husten usw. auftreten, nicht so leicht verteilt werden. Die Behelfsmaske dient also dazu, die Mitmenschen zu schützen.

  • Eine Behelfsmaske schützt nicht die Person, die sie trägt! Sie stellt keinen Infektionsschutz dar!
  • Die Masken können und müssen bei mindestens 60 Grad gewaschen werden.

 

Bleiben Sie gesund! Das wünschen Ihnen die Teams von:

Gute Stube Gersfeld

Miteinander Füreinander Oberes Fuldatal e.V.

Familienzentrum Ebersburg

Mi 15.04.

HELFER GESUCHT: Nachbarschaftshilfe in der Corona-Krise

Wer kann etwas für andere tun?

Miteinander-Füreinander Oberes Fuldatal e.V. vermittelt in Ebersburg, Gersfeld und Ehrenberg Helfende an Hilfesuchende

Aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem neuen Coronavirus wird älteren oder gesundheitlich beeinträchtigten Personen derzeit zu möglichst wenig sozialen Kontakten geraten. Damit soll das Ansteckungsrisiko so gering wie möglich gehalten werden. Damit diese Personen weiterhin trotzdem ausreichend mit frischen Lebensmitteln und weiteren notwendigen Einkäufen versorgt werden können, bietet der Verein die Vermittlung von kurzfristigen Hilfen an.

  • Wer hat Möglichkeiten nachbarschaftliche Unterstützung anzubieten? Z.B. Einkäufe zu erledigen, Mitbringservice aus Fulda (z.B. Sanitätshaus), notwendige Arztfahrten usw.

 

  • Bitte melden Sie sich bei unserer Koordinatorin Frau Kirchner. Sie ist täglich von Montag bis Freitag erreichbar und bringt Helfende und Hilfesuchende in Ebersburg, Gersfeld und Ehrenberg kostenfrei zusammen.

 

Kontakt:
Telefon: (066 54) 91 75 090 (auch AB)
Mobil: (01 51) 41 41 27 15 (auch WhatsApp)
Email: info@mit-und-fuer.de

Vielen Dank für den nachbarschaftlichen Zusammenhalt!

Vorstand und Team von Miteinander Füreinander

Mo 06.04.

INFO: "MeinOrt"-App für neueste Meldungen aus dem Rathaus Ebersburg

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit einigen Tagen läuft der Aufbau einer App, über die die Gemeinde Ebersburg zusätzlich zu Mitteilungsblatt, Homepage, Tageszeitung u. a. aktuelle Meldungen der Gemeinde, Vereinsnachrichten, Kirchen- und Schulnachrichten, Gremiensitzungen usw. den Einwohnern zur Verfügung stellen will.

Auch wenn aktuell noch einige Funktionen fehlen möchten wir in der derzeitigen Situation dennoch bereits für ihre Installation und Nutzung werben, damit wir auf diesem Wege auch kurzfristig Maßnahmen an Sie kommunizieren können.

Bitte machen Sie diese Information auch in Ihrem Bekanntenkreis / Verein usw. bekannt. DANKE!

Die App „meinOrt“  finden Sie im GooglePlayStore und im AppleAppStore

Apple: https://apps.apple.com/de/app/meinort/id1497945087

Google: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.voidmod.meinort

Es wird zu ggb. Zeit noch weitere Infos – insbesondere an die Vereine, Gruppen usw. – geben, wenn wir die derzeitige Phase übersanden haben. Bleiben Sie alle gesund !

gez. Bürgermeisterin Brigitte Kram

Mi 05.02.

HILFSGESUCH: Ehrenamt in der "Guten Stube"

Ort: Gute Stube Gersfeld, Rommerser Str. 2

In den unterschiedlichsten Bereichen können wir in der Guten Stube Unterstützung gebrauchen und freuen uns auf Wünsche und Ideen! Wer uns kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen bei uns vorbeizuschauen.

Sie können sich auch gerne melden unter: 06654/9184968 oder gutestube@gersfeld.de

So 08.09.

HILFSGESUCH: Unterstützung für Erzählcafés gesucht

Ort: Bürgerhaus Gersfeld-Rodenbach und "Gute Stube" Gersfeld

Der Verein Miteinander-Füreinander-Oberes Fuldatal e.V. sucht für die Durchführung der einmal monatlich stattfindenden "Erzählcafés" im Bürgerhaus Gersfeld/Rodenbach und in der Guten Stube Gersfeld Ehrenamtliche, die bereit wären die Treffen mit Kuchenspenden oder der Vor-und Nachbereitung der Veranstaltungen (Tisch stellen, Tisch decken, abräumen, Spülen) zu unterstützen.

Die Erzählcafés ermöglichen Seniorinnen und Senioren, die bei Bedarf auch von zuhause abgeholt werden, intensive Begegnungen und den Austausch im Gespräch.

Weitere Informationen unter : https://www.mit-und-fuer.de/projekte/gemeinschaftsangebote/erzaehlcafe

 

Sie möchten sich gerne mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit aktiv für unsere Region einsetzen? Die Angebote am Schwarzen Brett entsprechen leider nicht Ihren Vorstellungen?

Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen gerne weiter!